Pflanzenportraits | Wegerichgewächse

Der Fingerhut – eine herzstarke Pflanze für die Liebe

von am 21. September 2017
Digitalis purpurea

Der Fingerhut gehört zur Familie der Wegerichgewächse. Man unterscheidet zwischen dem gelben und dem roten Fingerhut. Der rote Fingerhut blüht von Juni – August, ist eine zweijährige Pflanze wobei im ersten Jahr nur die Rosette erscheint. Er erreicht eine Höhe von 40 bis 150 cm und wächst auf Waldschlägen, Waldwegen und Lichtungen. Seine purpurfarbenen Flecken […]

weiterlesen

Allgemeines | Pflanzenportraits | Sommerwurzgewächse

Der gewöhnliche Klappertopf – ein Halbschmarotzer

von am 19. Mai 2017
klappertopf

Ein eher unscheinbarer Genosse auf unseren Wiesen ist der gewöhnliche Klappertopf. Seine Blüten sind zartgelb, die Blütenkelche zartgrün, so dass er nicht so deutlich ins Auge springt. Allerdings muss man ihn teilweise auch schon suchen, da er nur auf mageren Wiesen vorkommt. Im Norden ist er gar nicht vertreten, da er warme Standorte bevorzugt. Der […]

weiterlesen

Dickblattgewächse | Pflanzenportraits

Gewöhnliche Hauswurz (Sempervivum tectorum)

von am 11. März 2017

Meist kennen wir die Hauswurz nur aus unseren Gärten, auf Mauern und Dächern. Doch sie kommt auch vereinzelt an sonnigen Standorten auf trockenen Steinböden vor. Da sie in freier Wildbahn nur noch selten auftritt ist sie geschützt und darf nur aus dem eigenen Garten entnommen werden. Schon in der Antike wurde die Hauswurz als blitzabwehrende […]

weiterlesen

Lippenblütengewächse | Pflanzenportraits

Purpurrote Taubnessel (Lamium purpureum)

von am 9. März 2017

Diese kleine, unscheinbare Pflanze finden wir bereits ab Ende Februar/Anfang März auf Äckern, Gärten, Weinbergen oder Ödplätzen. Mit ihren kleinen, violetten Blüten begrüßt sie den Frühling und bleibt oft bis in den Herbst hinein unser Gast. Sogar im Winter kann sie noch blühen, falls dieser milder ausfällt. Wenn man sie nur flüchtig anschaut, könnte man […]

weiterlesen