Gebackenes süß | Rezepte

Rhabarberkuchen mit Basilikum

24. April 2017
rhabarberkuchen

Endlich geht sie wieder los, die Rhabarbersaison. Deshalb habe ich gleich mal einen leckeren Rhabarberkuchen für euch gebacken. Aber nicht gewöhnlich, sondern mit Basilikumzucker. Dieser passt wunderbar zu den Erdbeeren und diese wiederum passen hervorragend zum Rhabarber. Also, warum nicht Rhabarber mit Basilikum kombinieren? Gesagt, getan und der Rhabarberkuchen ist echt ein Traum.

Zuerst müsst ihr euch den Basilikumzucker machen. Das ist ganz einfach. Nehmt 230 g Zucker und ein Töpfchen Basilikum. Das ganze Töpfchen Basilikum ernten und klein mixen. Dann den Zucker dazu geben und nochmals mixen.

Mit diesem fertigen Zucker backen wir nun den Rhabarberkuchen.

Zutaten für den Mürbteig:

  • 250 g Mehl
  • 180 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1/2 Päckchen Backpulver

Zutaten für den Belag:

  • 1 KG Rhabarber
  • 4 Eier
  • 250 g Basilikumzucker
  • 200 g süße Sahne
  • 150 g saure Sahne
  • 1 EL Stärke
  • Mark einer halben Vanilleschote

Zubereitung:

  • einen Mürbteig aus den genannten Zutaten herstellen und 1 Stunde kalt stellen
  • Springform einfetten und mit dem Mürbteig auslegen
  • Backofen auf 180° C vorheizen
  • Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden
  • auf dem Mürbteig verteilen
  • Eier, Basilikumzucker, Sahne, saure Sahne, Stärke und Vanille miteinander verquirlen und über die Rhabarber geben
  • 1 Stunde auf 180° C backen
  • nach der Backzeit die Temperatur abschalten und den Kuchen noch 15 Minuten im geschlossenen Backofen stehen lassen

Ihr müsst unbedingt mal eure Erdbeeren mit dem Basilikumzucker aromatisieren. Es schmeckt fantastisch. Wenn ihr den Zucker gerne auf Vorrat möchtet, dann einfach bei 80° C im Backofen trocknen lassen.

Eure Sarah von „Das Kräuterkörbchen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.