Allgemeines | Gebackenes pikant | Rezepte

Leckere Dinkelkekse mit Brennnessel

18. März 2017
Kekse mit Brennnessel

Als kräuterverrückte Naturliebhaberin bin ich eigentlich ständig unterwegs. Gerade jetzt, wo die Natur aus dem Winterschlaf erwacht, gibt es jeden Tag so viel Neues zu entdecken. Der Bärlauch kommt auch ganz zaghaft in unseren Wäldern, das Scharbockskraut bereitet uns einen grünen Teppich und auch die Brennnessel streckt sich grün und saftig dem Himmel entgegen. Die brennende Wildpflanze ist eh ein wahres Powerkräutlein und gehört zu den ältesten Heilkräutern. Sie enthält reichlich Eisen, Calcium, Vitamin C und sogar Eiweiß. Mehr über diese heilkräftige Pflanze erfahrt ihr in einem späteren Blogpost.

Um diese Jahreszeit ist sie ja noch nicht sehr groß und die Samen fehlen natürlich auch noch, aber eine leckere Variante habe ich mir dennoch einfallen lassen.

Dinkelkekse mit Brennnessel

Zutaten:

  • Dinkelmehl 200 g
  • Emmentaler oder Gouda 200 g
  • kalte Butter 200 g
  • 1/2 TL Salz
  • 5 EL Wasser
  • 2 Handvoll Brennnessel
  • Hanfsamen zum Bestreuen

Zubereitung:

  • Brennnessel waschen, trockentupfen und fein hacken
  • aus Mehl, Butter, Salz, Wasser, Käse und der gehackten Brennnessel rasch einen Mürbteig kneten
  • den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank stehlen
  • Backofen auf 180°C vorheizen
  • Teig ca. 0,5 cm stark ausrollen und nach Belieben ausstechen
  • mit Milch bestreichen und mit den Hanfsamen bestreuen
  • bei 180° C für ca. 10 Minuten backen

Ganz lecker schmeckt es übrigens auch, wenn ihr zum Bestreuen Brennnesselsamen nehmt.

Viel Spaß beim Nachbacken

Eure Sarah von „Das Kräuterkörbchen“

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.