Hauptspeisen | Rezepte

Frühlingsfrische Wildkräuterflädle

16. März 2017

Nachdem die Natur nun endgültig aus dem Winterschlaf erwacht ist, musste ich heute unbedingt etwas aus den verfügbaren Wildkräutern kochen. Im Vorfrühling findet ihr auf jeden Fall schon jede Menge Vogelmiere, Giersch, Brennnessel und Scharbockskraut. Alles so richtige Powerkräuter!

Wildkräuterflädle

Zutaten:

  • 2 Handvoll Wildkräuter (je nach dem was die Jahreszeit für euch bereit hält)
  • 3 EL Butter
  • 3 Eier
  • 250 ml Milch
  • 100 g Dinkelmehl
  • 1/2 TL Salz

Zubereitung:

  • die gesammelten Wildkräuter gut waschen und klein hacken
  • die Butter schmelzen
  • das Mehl mit der Milch glattrühren und 15 Minuten quellen lassen
  • dann die Eier und die Butter unterrühren und die Wildkräuter mit dem Salz dazu geben
  • dünne Flädle in der Pfanne ausbackenSuppe mit Wildkräuterflädle

Ihr könnt die Wildkräuterflädle ganz nach Lust und Laune verwenden. Pikant gefüllt mit Streichwurst, oder Frischkäse und Gemüse , dazu einen frischen Salat oder als Beilage in der Suppe.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Eure Sarah von „Das Kräuterkörbchen“

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.