Pflanzenportraits | Wegerichgewächse

Der Fingerhut – eine herzstarke Pflanze für die Liebe

von am 21. September 2017
Digitalis purpurea

Der Fingerhut gehört zur Familie der Wegerichgewächse. Man unterscheidet zwischen dem gelben und dem roten Fingerhut. Der rote Fingerhut blüht von Juni – August, ist eine zweijährige Pflanze wobei im ersten Jahr nur die Rosette erscheint. Er erreicht eine Höhe von 40 bis 150 cm und wächst auf Waldschlägen, Waldwegen und Lichtungen. Seine purpurfarbenen Flecken […]

weiterlesen

Allgemeines | Pflanzenportraits | Sommerwurzgewächse

Der gewöhnliche Klappertopf – ein Halbschmarotzer

von am 19. Mai 2017
klappertopf

Ein eher unscheinbarer Genosse auf unseren Wiesen ist der gewöhnliche Klappertopf. Seine Blüten sind zartgelb, die Blütenkelche zartgrün, so dass er nicht so deutlich ins Auge springt. Allerdings muss man ihn teilweise auch schon suchen, da er nur auf mageren Wiesen vorkommt. Im Norden ist er gar nicht vertreten, da er warme Standorte bevorzugt. Der […]

weiterlesen

Aronstabgewächse | Pflanzenportraits

Gefleckter Aronstab – Aphrodisiakum für Männer

von am 15. Mai 2017
Aronstab

Der gefleckte Aronstab ist eine gefürchtete Wildpflanze, gerade wenn man am Bärlauchpflücken ist. Oftmals sind die Bestände mit Bärlauch und Aronstab vermischt, so dass man schon genau hinschauen sollte um nicht das falsche Blatt in der Bärlauchbutter zu haben. Der Aronstab besitzt in seinen Blättern kristallartige Nadeln, welche die Schleimhäute zerschneiden. Schon winzige Mengen reichen […]

weiterlesen

Lippenblütengewächse | Pflanzenportraits | Wissenswertes

Das Immenblatt – nur noch selten zu finden

von am 3. Mai 2017
immenblatt

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich das Immenblatt in der Natur noch gar nie gesehen habe. Die Pflanze mag kalkhaltige, stickstoffarme und steinige Böden, warme und sonnige Standorte. Die Lippenblüten der Immenblatt sind auffällig groß, da können sich Familienmitglieder wie der Gundermann oder die Taubnessel dahinter verstecken. Das Immenblatt blüht von Mai – Juni und […]

weiterlesen

Allgemeines | Lippenblütengewächse | Pflanzenportraits

Kriechender Günsel – eine geachtete Heilpflanze

von am 27. April 2017
günsel

Wenn der Frühling seinen Höhepunkt erreicht, dann können wir den Günsel auf unseren Wiesen und Wäldern entdecken. Kriechender Günsel gehört zu den Lippenblütengewächsen, auch wenn die Oberlippe kaum sichtbar ist. Dafür lädt seine Unterlippe mit der Saftbar Schmetterlinge, Bienen und Hummeln ein, sich an seinem Nektar zu laben. Sein Stängel ist vierkantig und behaart und […]

weiterlesen

Allgemeines | Kreuzblütengewächs | Pflanzenportraits

Die Knoblauchrauke – ein schmackhafter Knoblauchersatz

von am 18. April 2017
knoblauchrauke

Gerade jetzt im Frühjahr, am besten vor der Blüte, ist die Knoblauchrauke am geschmackvollsten. Ihre stark geäderten Blätter riechen und schmecken stark nach Knoblauch. Das könnt ihr am besten im zerriebenen Zustand in der warmen Hand riechen. Obwohl ihr lateinischer Name Alliaria petiolata darauf schließen lässt, dass Knoblauchrauke mit dem Knoblauch (Allium sativum) verwandt ist, […]

weiterlesen

Allgemeines | Korbblütengewächse | Pflanzenportraits

Der Löwenzahn – eines der Krötenkräuter

von am 16. April 2017
löwenzahn

An schönen und sonnigen Tagen sehen unsere Wiesen gerade wunderschön aus. Lauter gelbe Farbtupfer im satten, frischen grün der Wiese. Der Löwenzahn ist erblüht und man könnte meinen, dass tausend strahlende Sonnen unsere Landschaften prägen. Für einige ist er Unkraut, da er doch in Massen vertreten. Ich erfreue mich an der Blütenpracht und werde sicher […]

weiterlesen

Allgemeines | Lippenblütengewächse | Pflanzenportraits

Der Gundermann – eine alte germanische Zauberpflanze

von am 12. April 2017
gundermann

Sicherlich habt ihr den kleinen, zarten Gundermann auch schon entdeckt. Von April bis Juni zeigt er sich von seiner schönsten Seite. Zarte, lila Blüten erscheinen zwischen den Blättchen und machen so auf ihn aufmerksam. Bei den Germanen zählte der Gundermann zu den wichtigsten Heilpflanzen. Vor allem der „Milchzauber“ wurde häufig praktiziert. Er galt als milchbildend […]

weiterlesen

Allgemeines | Pflanzenportraits | Primelgewächse

Die Schlüsselblume – eine Blume aus dem Zaubergarten Freyas

von am 8. April 2017
schlüsselblume

Ich kann mich noch sehr gut an meine Kindheit erinnern. Die Wälder waren voller Schlüsselblumen und ich habe riesige Sträuße gepflückt. Heute jedoch muss ich schon genau schauen, wenn ich die Schlüsselblume entdecken will. Gedüngte Wiesen und überwiegend Nadelwälder machen es der lieblichen Pflanze schwer, ein passendes Fleckchen zum Wachsen zu finden. Kein Wunder, dass […]

weiterlesen